Home

Eckhart L. Frank
Facharzt für Innere Medizin, Palliativmedizin

Silke Gersemann
Fachärztin für Allgemeinmedizin*

Stuttgarter Straße 47, 70469 Stuttgart, Deutschland
Tel. (07 11) 81 29 51, Fax (07 11) 817 77 47

Derzeit bereiten unsere Softwarefirmen noch vor, dass wir die QR-Codes erzeugen können, für den Nachweis der Coronaimpfung oder der Immunität in der entsprechenden APP. Wir können das erst Mitte Juli, und selbstverständlich geht die direkte Versorgung kranker Patienten immer vor. Die Papiernachweise gelten ja weiterhin!

Wir möchten Sie bitten, von telefonischen Impfanfragen abzusehen. Unsere akut kranken Patienten haben sonst keine Chance auf ein Durchkommen.

Um die Terminierung der Zweitimpfungen kümmern wir uns. Bitte NICHT anrufen.. die Impfungen fallen selbstverständlich nicht aus. Biontech wird spätestens nach 6 Wochen zum zweiten Mal geimpft, Astra nach 12 Wochen. 

BEACHTEN: wenn  in Baden-Württemberg in Arztpraxen die Impfpriorisierung aufgehoben ist, bekommen wir dennoch nicht mehr Impfstoff, so dass es weiterhin Wartezeiten für Erstimpfungen geben wird. 

Bitte haben Sie für uns Verständnis.. wir tun unser möglichstes. 

Unter 60 jährige können sich für Astra oder Johnson/Johnson entscheiden, nach Aufklärung und nach zusätzlicher Unterschrift auf einem Beiblatt bezüglich der möglichen Nebenwirkungen!  

Die Impfstoffmengen werden hoffentlich ab Mitte Juni größer, wir bemühen uns, möglichst viele Patienten in kurzer Zeit zu impfen und tun unser möglichstes, neben der sonstigen Patientenversorgung die Impfungen rasch zu ermöglichen. Sie tun uns einen großen Gefallen, wenn Sie über www.rki.de schon die Informationen durchlesen, und sich die Aufklärungsbögen und Einverständniserklärungen herunterladen und schon ausfüllen. Wir sind sehr froh, wenn über 60 jährige sich für den Impfstoff von Astra entscheiden. Alle auf dem Markt befindlichen Impfstoffe sind hochwirksam laut Studien. Das Nebenwirkungsspektrum ist ein wenig unterschiedlich, aber alle haben ein sehr gutes Verhältnis von Nutzen bezogen auf das Risiko. In den ersten Tagen nach der Impfung kommt es bei allem Impfstoffen durchaus häufiger zu eher harmlosen, aber teils unangenehmen Nebenwirkungen wie Schmerzen im Impfarm, auch ein Grippegefühl, und durchaus auch höheres Fieber sind möglich. Vorbeugend bitte nichts dagegen einnehmen, wenn Beschwerden auftreten, kann man  Schmerzmittel nehmen, die man auch sonst schon genommen und vertragen hat. Schlimme Nebenwirkungen sind selten. Wenn Sie Schmerzen im Brustkorb bekommen, Ausfälle im neurologischen Gebiet bemerken oder ähnliches, rufen Sie bitte den Rettungsdienst unter 112, in leichteren Fällen uns, oder gehen am Wochenende und nachts in die Notfallpraxis der Ärzteschaft Stuttgart im Marienhospital oder rufen den ärztl. Bereitschaftsdienst unter 116117.

Mobile Patienten sollten sich bitte weiterhin Termin/Termine in den Impfzentren machen. 

www.impfterminservice.de

Rezept/Überweisungstelefon:

0711 81 777 48

Auf Grund von Corona arbeiten wir mit reduzierter Besetzung. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur akute Termine angeboten werden können, Routineuntersuchungen müssen derzeit meist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden

Rezepte und Überweisungen werden nicht mehr sofort ausgestellt, Sie können nicht auf die Ausstellung warten.

 

Wenn Sie Erkältungssymptome oder Fieber haben, kommen Sie auf keinen Fall unangemeldet in die Praxis. Rufen Sie vorher an, wir klären das weitere Vorgehen.

Wegen der vielen Anfragen – insbesondere zu Corona – ist unsere telefonische Erreichbarkeit nicht immer gut, bitte haben Sie Geduld. Eventuell verweisen wir Sie an die FIEBERAMBULANZ (www.fieberambulanz-stuttgart.de) – dort müssen Termine grundsätzlich online vereinbart werden.

Bitte halten Sie vor unserer Praxis-Tür/dem Tor 2 m Abstand voneinander und akzeptieren Sie, dass wir manchmal nur einzeln Einlass gewähren können. Durch die Gesundheitsbehörden ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Praxis für JEDEN vorgeschrieben. Face-Shields reichen NICHT aus. Begleitpersonen sind nur in besonderen Ausnahmen möglich.

Wegen speziellen Fragen zu Corona bitte erst die Internetseite www.rki.de besuchen und schauen, was dort geraten wird. Auch die Leitstelle des ärztlichen Bereitschaftsdienstes kann bei dringenden Fragen/Fällen kontaktiert werden: 116117. BITTE nur bei akuter Atemnot den Notruf 112 anrufen. 

Rezeptbestellung und Frage nach Befunden: wer die Risiken einer Email kennt und trotzdem möchte, kann  eine Email schreiben: praxisfrank(at)posteo.de. Medizinische Beratung ist per E-mail nicht möglich.  Keine Notfälle oder zeitnah wichtige Anliegen per Email! Nach Feierabend und freitags ab 12 Uhr bis Montag werden die Emails nicht gelesen. Teilen Sie mit, ob Sie die Antwort per Mail wünschen (Datenschutz?), oder lieber angerufen werden wollen, dann bitte Telefonnummer mitteilen.

Rezepte müssen 24h vorher über Telefon oder Fax 07118177747 oder Email: praxisfrank@posteo.de bestellt werden und können dann am Folgetag ab 10 Uhr abgeholt werden. Wenn Sie Briefmarken hinterlegen, schicken wir Ihnen die Rezepte und Überweisungen auch gerne zu. Dies dient dazu den Aufenthalt in der Praxis deutlich zu verkürzen und damit die potenzielle Ansteckungsgefahr zu reduzieren.

 

Nachts, Wochenenden und Feiertage

Wochentags 19- 7.30 Uhr, Freitag ab 14 Uhr bis Montag früh um 7.30 Uhr: Notfallpraxis der Ärzteschaft Stuttgart im Marienhospital, Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart (www.notfallpraxis-stuttgart.debzw. ärztlicher Notdienst unter 116 117. 

Für Hausbesuchsanliegen Freitag ab 14 Uhr und nachts sowie am Wochenende und an Feiertagen: 116 117.

*angestellt

Login